Burka Debatten oder das Elend der monotheistischen Religionen

Die vielen Debatten, Artikel und Berichte über ein Verschleierungsverbot machen deutlich, dass es kein verbindliches Einordnungsmuster für das Phänomen der Verschleierung und der dahinter stehenden Bewusstseinsstruktur gibt. Alle möglichen Begrifflichkeiten werden wild durcheinander geschmissen, Alle fühlen sich missverstanden oder angegriffen und Alle sind natürlich völlig unschuldig und von ihrer persönlichen Wahrheit und Weisheit überzeugt.

Schon die Einordnung von Religion funktioniert nicht. Sowohl das Christentum wie der Islam sind monotheistische Religionen des mythologischen Bewusstseins. Ihre Kennzeichen sind u. a. biologische Hierarchien, absolute Wahrheiten und natürlich der Absolutheitsanspruch auf die alleinige Seeligmachung nach dem Tod.

Weiterlesen

  • 1
  • 2